Titel:

Wildnis in Nordrhein-Westfalen


Logo:

Wildnis in Nordrhein-Westfalen


Suche:


Schriftmenü:

Schriftgrösse: ||

Inhalt:

Der Wildniswald „Großer Stein (WG-SI-0006)“

Gebietsname:

Großer Stein

Kennung:

WG-SI-0006

Kreis(e): Siegen-Wittgenstein
Gemeinde(n): Burbach
Zuständiges Regionalforstamt: RFA Siegen-Wittgenstein
Naturraum: Bergisches Land, Sauerland
Gesamtfläche: 43,09 ha
Anzahl Teilflächen: 1
Anteil alter Waldstandorte (in %):
Schutzstatus: siehe Teilgebiete
Objektbeschreibung: Das WEG befindet sich zwischen Lützeln und Holzhausen und umrahmt die NWZ "Großer Stein" fast allseitig. Die Hainsimsen-Buchenwald-Bestände mit einzeln bis gruppenweise beigemischten Eichen sind 120-170 Jahre alt und stocken an vorwiegend südlich bis östlich exponierten Hängen.
Weitere Wälder ohne forstl. Nutzung: NWZ Großer Stein, 28,5 ha (nicht mit abgegrenzt)
Attraktives Waldbild: attraktive Waldbilder vorhanden, vor allem in den Altholzbeständen und durch die teilweise offenen Basaltschuttfluren
Wanderwege: Ortsnahe Lage bei Holzhausen. Rothaarsteig führt teilweise durch das Gebiet
Sensible Arten:
Tierart(en): Raufusskauz, Schwarzspecht, Grauspecht, Rotmilan
Kennung Name Fläche Karte
WG-SI-0006 Großer Stein 43,09 ha Fläche anzeigen
Schutzstatus: vollständig NSG: SI-072 (98%), vollständig FFH: DE-5214-307 (98%)
Weitere Angaben
zur Teilfläche:
- 95 % FFH-LRT 9110 88 % über 120 Jahre, altersheterogen von 124 bis 166 Jahren
- Rotbuche 166jährig 3,1 ha,
- Rotbuche 164jährig 3,8 ha,
- Rotbuche 159jährig 29,4 ha,
- Rotbuche 149jährig 1,5 ha,
- Rotbuche 124jährig 3,0 ha
- Brutreviere von Raufußkauz, Schwarzspecht, Grauspecht, Rotmilan
- an NWZ "Großer Stein" angrenzend
- wichtig für Repräsentanz hervorragend geeignet für Naturerleben
Gebietsname NWZ (Nr.):

Großer Stein (37)

Die Kartenanwendung benötigt Javascript. Falls Sie diese Karte aufrufen möchten, schalten Sie in Ihrem Browser Javascript ein.