Titel:

Wildnis in Nordrhein-Westfalen


Logo:

Wildnis in Nordrhein-Westfalen


Suche:


Schriftmenü:

Schriftgrösse: ||

Inhalt:

Der Wildniswald „Dämmer Wald (WG-WES-0001)“

Gebietsname:

Dämmer Wald

Kennung:

WG-WES-0001

Kreis(e): Wesel
Gemeinde(n): Schermbeck
Zuständiges Regionalforstamt: RFA Niederrhein
Naturraum: Niederrheinisches Tiefland u. Koelner Bucht
Gesamtfläche: 128,11 ha
Anzahl Teilflächen: 2
Anteil alter Waldstandorte (in %): 50
Schutzstatus: siehe Teilgebiete
Objektbeschreibung: Die beiden Teilflächen des WEG befinden sich im großflächigen Waldkomplex des Dämmer Waldes. Dieser stellt im Osten der Niederrheinischen Sandplatten eines der wenigen verbliebenen, unzerschnittenen Waldgebiete dar. Die Flächen sind geprägt durch alte bodensaure Eichenwälder auf Sand sowie alte, bodensaure Buchenwälder.
Weitere Wälder ohne forstl. Nutzung: keine
Attraktives Waldbild:
Wanderwege: alle Teilflächen durch Wanderwege gut erschlossen Gebiet auch mit dem Fahrrad gut zu erreichen
Sensible Arten:
Tierart(en): Schwarzspecht, Hohltaube, Wespenbussard, Mittelspecht, Rotwild
Kennung Name Fläche Karte
WG-WES-0001-01 Dämmer Wald 1 36,68 ha Fläche anzeigen
Schutzstatus: vollständig NSG: WES-073 (98%)
Weitere Angaben
zur Teilfläche:
- FFH-LRT 9110, 9160 und 9190
- Eiche 125-155 Jahre, Buche 120-195 Jahre
- Schwarzspecht, Hohltaube
- Anbindung an bestehenden Naturerlebnispfad
WG-WES-0001-02 Dämmer Wald 2 91,43 ha Fläche anzeigen
Schutzstatus: vollständig NSG: WES-073 (100%), vollständig FFH: DE-4206-301 (98%)
Weitere Angaben
zur Teilfläche:
- LRT 9110 und LRT 9190
- Buche bis 150-250 Jahre, Eiche bis 195 Jahre
- 2 Brutpaare Hohltaube
- Schwarzspecht, Grünspecht, Mittelspecht, Kleinspecht, Trauerschnäpper
- u.a. größter zusammenhängender Buchen-Altholz-Komplex im Dämmer Wald
Keine Naturwaldzellen vorhanden.
Die Kartenanwendung benötigt Javascript. Falls Sie diese Karte aufrufen möchten, schalten Sie in Ihrem Browser Javascript ein.